Warum unsere User:innen eine Affäre suchen

Affäre einer Userin

Für ein ehrliches und authentisches Kundenfeedback suchen wir immer wieder User:innen, die uns nach einiger Zeit über ihre Erfahrungen mit den Portalen der Partnersuche berichten. Heute berichtet Katrin über die Suche nach dem etwas anderen Abenteuer – nach einer Affäre.

Spannende Einblicke in den Verlauf einer Affäre

Mein Name ist Katrin und ich bin 36 Jahre alt. Ich führe ein sehr spießbürgerliches Leben und ich bin eigentlich seit fast 12 Jahren nicht mehr auf Partnersuche, da ich seitdem in einer festen Beziehung bin. An ein Affäre wollte ich lange nicht denken, bis es in meiner Beziehung immer ruhiger und ruhiger im Bett wurde. Ich liebe ihn, aber ich vermisse den spontanen Sex. Den Sex der nicht im Kalender steht und z.B. das Geburtstagsgeschenk ersetzt. Spontan zwischen Tür und Angel im Streit oder auch aus dem Spiel heraus aus den Klamotten gerissen zu werden fehlt mir sehr. Ich glaube, dass viele Beziehungen ein Problem mit der Gewohnheit und der fehlenden Spontanität haben und möglicherweise sogar an genau dieser Stelle scheitern.

Die ersten Schritte

Irgendwann hörte ich in meiner Yoga-Runde, dass sich zwei Freundinnen über eine laufende Affäre unterhielten. Eine heimliche Affäre, dachte ich noch, würde ich meinem Freund nicht antun. Aber der erste Reiz war irgendwie gesetzt und ließ mich nicht mehr los. Ich dachte viele Monate immer wieder darüber nach und las in ruhigen Minuten Online-Artikel über Affären. Ich kaufte mir eBooks und Romane, die sich um aufregende Affären drehten. Immer häufiger fand ich mich in meiner Fantasie und dann beim Masturbieren in einer Welt wieder, in der ich eine heimliche Affäre hatte. Alleine die Vorstellung machte mein Leben wieder aufregender. Eine Erkenntnis, die ich weiter verfolgen musste.

Die Suche nach der Affäre

Es kam der Tag, an dem ich mich bei einer Plattform für Affären anmelden wollte. In mir wuchs der Wunsch, die Fantasie in die Wirklichkeit umzusetzen. Ich vertraute mich meiner besten Freundin an und dachte, dass sie schockiert sein würde. Aber sie verstand meinen Wunsch und mein ganzes Problem und sie half mir bei der Recherche nach der richtigen und vor allem seriösen Affären-Plattform. Nach den bekannten Plattformen, wie z B. C-Date, die auch direkt von Google ausgeworfen wurden, fanden wir im Ranking von vergleich-partnersuche.de die sehr gut bewerte Seite von deineaffäre.de.

Die Anmeldung auf deineaffäre.de

Meine Anmeldung erfolgte mir schwitzigen Fingern und Herzklopfen bis zum Hals. Dieses aufregende Gefühl zog sich auch durch die gesamte Suche und auch die erste Kontaktaufnahme zu Kay. Zu dem 13 Jahre jüngeren Kay, der mir auf seinen Bildern sofort zusagte, obwohl er so viel jünger ist (oder gerade deshalb). Ich war in meinem eigenen Affären-Roman gefangen, aber ich wollte auch nicht mehr raus. Ich wollte eine aufregende Affäre, wie ich sie mir lange nur vorstellte.

Das erste Treffen mit meiner Affäre

Unser erstes Treffen war so gut vorbereitet, damit bloß mein Freund nichts merkt. Ich nutze einen Tag an dem er auf Dienstreise war und mietete extra noch ein Hotelzimmer an, um Zuhause keine Spuren zu hinterlassen. Was dort im Hotel zwischen Kay und mir passierte, sprengte meine Vorstellungskraft. Die ersehnten Sexszenen, die ich so oft in meinem Kopf durchspielte, wurden deutlich übertroffen. Von Beginn an waren wir uns einig, dass es nur um den guten Sex geht und dass wir beide nicht mehr als eine Affäre wollen. Wir kennen bis heute unsere echten Nachnamen nicht und treffen uns ausschließlich außerhalb unserer Wohnungen.

Kann eine Affäre gutgehen?

Meine Beziehung zu meinem Freund wurde durch die Affäre sogar besser, was ich nicht erwartet hatte. Aber ohne meine sexuelle Frustration hoben wir unsere Asexuelle Bindung auf ein neues Level. Er ist mein Seelenmensch. Manchmal fühle ich mich doch sehr schlecht, weil ich die Affäre verheimliche. Dann denke ich aber, dass es so einfach deutlich besser zwischen uns ist. Natürlich nur solange er von meiner Affäre nichts mitbekommt. Also pssssst. Versucht es selbst.

(Edit: Kay ist inzwischen selbst in einer glücklichen Beziehung und hat unsere Affäre daher beendet. Ihr findet mein Profil daher vorübergehend wieder auf deineaffäre.de).

Bist du auch auf der Suche nach Abwechslung?

Mach es wie Katrin! Vergleiche die verschiedenen Singlebörsen für Affären in unserer

TOP 5 für Affären-Portale

Affäre, Aus sicht einer Frau, Erfahrungsbericht

© Vergleich Partnersuche