Logo C-Date
Screenshot C-Date

Zuletzt aktualisiert: November 2021

C-Date Bewertung 2021

C-Date Bewertung und Test. C-Date ist seit 2008 am Markt und vermittelt Erwachsenen ein „Casual Dating“ Abenteuer. Daher auch der Name C-Date. Das C steht für Casual und lässt sich ins Deutsche am besten mit unverfangen, beiläfig oder lässig übersetzen. Also ein reines Erotik-Date ohne Konsequenzen. Es ist die größte und beliebteste Erotik-Partnervermittlung in Deutschland.

Doch ist C-Date seriös? Oder handelt es sich um Abzocke?
Wir haben C-Date für euch getestet.

Daten & Fakten zu C-Date

  • Reines Casual-Dating-Portal
  • über 36 Mio. Mitglieder weltweit
  • Betreiber: Interdate S.A. mit Sitz in Luxemburg
  • täglich über 25.000 neue Mitglieder
  • 41 % Männer ♂ | 59 % Frauen ♀
  • Kosten: ab 19,90 € / Monat

Für wen ist C-Date geeignet?

Nach unserer C-Date Bewertung eigenet sich C-Date besonders für Männer, da die Frauenquote mit 59% überdurchschnittlich hoch ist. Das liegt vor allem an der Medienpräsenz und der vielen TV Werbung von C-Date. Männer bezahlen allerdings auch deutlich mehr als Frauen. Aber zu den Preisen kommen wir jetzt.

Bessere Portale als C-Date

Portale mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis findet ihr hier:

Logo Deine Affäre

9,9 / 10


Logo Deine Affäre

8,6 / 10


Logo Deine Affäre

7,9 / 10

Bessere Portale als C-Date

Portale mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis findet ihr hier:

Logo Deine Affäre

9,9 / 10


Logo Deine Affäre

8,6 / 10


Logo Deine Affäre

7,9 / 10

C-Date Kosten

Im direkten Vergleich mit anderen Anbietern befindet sich das Angebot von C-Date im oberen Mittelfeld.

C-Date Kosten für Männer

3 Monate: 59,90 € / Monat = Gesamt: 179,70 €

6 Monate: 49,90 € / Monat = Gesamt: 299,40 €

12 Monate: 32,90 € / Monat = Gesamt: 394,80 €

C-Date Kosten für Frauen

3 Monate: 14,90 € / Monat = Gesamt: 44,70 €

6 Monate: 9,90 € / Monat = Gesamt: 59,40 €

12 Monate: 6,90 € / Monat = Gesamt: 82,80 €

Kostenlose Services

  • Kontaktvorschläge erhalten

  • Nachrichten empfangen

  • Profilfotos hochladen

  • Profilerstellung

  • Für Hetero-Frauen ist C-Date komplett kostenfrei

Bezahl-Services

  • Fotos sehen

  • Nachrichten lesen und schreiben

  • Profile komplett einsehen

  • Nachrichten und Kontaktvorschläge unbegrenzt abrufen

Unsere C-Date Bewertung hat ergeben: Für Frauen, die nach Männern suchen ist C-Date komplett kostenlos nutzbar. Männer und homosexuelle Frauen können sich bei C-Date kostenlos ein Profil erstellen und erhalten auch Kontaktvorschläge.

Um allerdings die Fotos anderer Mitglieder anzusehen und Kontakt zu den Mitgliedern aufzunehmen, müssen sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Die Premium-Mitgliedschaft kann man als In-App-Kauf abschließen, sofern man sich die C-Date App heruntergeladen hat. Man sollte beachten, dass sich die kostenpflichtige Mitgliedschaft automatisch verlängert und die Abopreise bei einer automatischen Verlängerung steigen.

Unser Tipp: Kündige deine Premiummitgliedschaft direkt nach dem Abschluss, damit sie sich nicht automatisch verlängert. Besser aber du suchst dir gleich eines unserer anderen, besser bewerteten Portale aus:

Bessere Portale als C-Date

Portale mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis findet ihr hier:

Logo Deine Affäre

9,9 / 10


Logo Deine Affäre

8,6 / 10


Logo Deine Affäre

7,9 / 10

C-Date Anmeldeprozess

  • Basis-Angaben via ankreuzen (z.B. Erotiktyp)
  • 5 Fotos hochladen (Bilder müssen von dir einzeln freigegeben werden. Maximum an Anonymität)
  • Keine Freitexte
  • Dauer der Anmeldung: ca. 10 Minuten

Unsere C-Date Bewertung hat ergeben, dass die Profilerstellung bei C-Date ziemlich leicht ist undschon Vorfreude auf mehr macht. Man wird überraschenderweise nur nach wenigen Dingen gefragt. Man kommt – wie beim Casual Dating typisch – schnell zur Sache. In sechs Schritten ist die Anmeldung erledigt und man kann auf C-Date mit der Suche nach einem Casual Dating Partner loslegen.

Was ist man und wonach sucht man?

Als aller erstes wählt man aus, welchem Geschlecht man angehört und nach welchem Geschlecht man auf der Suche ist.

Als zweites muss man wählen, welche Art von Bekanntschaft man sucht. C-Date hat im Angebot:

Danach kommt die Frage nach einem Bundesland und der eigenen Stadt. Das ist laut unserer C-Date Bewertung eine sehr vorteilhafte Filter-Funktion, da man für ein Gelegenheits- oder auch Sex-Date nicht unbedingt hunderte Kilometer weit fahren möchte. Danach kommt eine Abfrage nach dem eigenen Geburtsdatum.

Dann die Frage nach dem Beziehungsstatus.

Eigene Beschreibung

Als nächstes beschreibt man sich in den folgenden Kategorien: 

  • Aussehen, Größe, Figur, Haarlänge etc.
  • Weitere Daten (Familienstand, Beruf, Trinkgewohnheiten, usw.)
  • Charakter & Eigenschaften

Als letztes muss man noch seine E-Mail-Adresse und ein Passwort festlegen. Danach erhält man eine E-Mail mit einem Aktivierungslink für den neu erstellten C-Date Account. Sobald man auf diesen Aktivierungslink geklickt hat kann man auch schon loslegen.

Freitextfelder bei C-Date

Mittlerweile können Mitglieder zu vorgegebenen Themen ihre Meinung auf ihrem Profil kundtun. Damit kann man noch besser einschätzen, ob das Mitglied zu den eigenen Vorlieben passt und sich für ein Sex-Date eignet.
Die Themen reichen von Unverfänglichem bis hin zu aufregenden Fragen:

  • „Worauf könnten Sie am ehesten einen Monat lang verzichten?“
  • „Was halten Sie von Sex an öffentlichen Orten?“
  • „Hatten Sie schon einmal Sex mit einer verheirateten Person?“

Was positiv bei unserer C-Date Bewertung aufgefallen ist, ist dass die Mitglieder selbst auswählen dürfen, ob ihre Fotos „normal“ oder „verschwommen“ angezeigt werden sollen und für wen die Fotos sichtbar sind. Textfelder für eine freie Beschreibung (ähnlich wie bei Tinder) gibt es hingegen nicht. Sehr auffällig sind deswegen das Pseudonym, 5 Bilder, die man von sich hochladen kann und „Mein Erotik Typ“.

Erotik-Typ bei C-Date

Bei „Mein Erotik Typ“ kann man aus 84 Möglichkeiten, die durch kleine Fotos symbolisiert werden, fünf Stück zum eigenen Profil hinzufügen. Daraus errechnet ein C-Date-Algorithmus dann den jeweiligen Erotik-Typ. Hier gibt es Abstufungen von „ein wenig klassisch“ über „überwiegend klassisch“ bis hin zu „experimentierfreudig und wild“.

Unser Tipp: Wer bei seinem nächsten Sex-Date wilden Sex haben will, der sollte auch als Erotik-Typ zumindest als „wild“ eingestuft worden sein. Dazu solltest du dann die passenden Foto-Kacheln anklicken.

C-Date Bewertung

Es ist schön, dass so viele Mitglieder angemeldet sind. Für das Geld gibt es allerdings bessere Seiten. Wir zeigen dir in unserer TOP 5 Affären-Portale eine Liste mit besser geeigeteren Portalen.

Bessere Portale als C-Date:

Bessere Portale als C-Date

Portale mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis findet ihr hier:

Logo Deine Affäre

9,9 / 10


Logo Deine Affäre

8,6 / 10


Logo Deine Affäre

7,9 / 10

© Vergleich Partnersuche