Der klassische Filmeabend – mit und ohne Fummeln

Filmeabend Partnersuche

„Netflix & Chill“ ist ja mittlerweile ein Synonym für eine Verabredung zum Sex geworden. Dass du nicht unbedingt direkt bei einem eurer ersten Dates mit der Tür ins Haus fallen kannst, sollte dir klar sein, wenn du nicht ganz neu auf der Partnersuche bist. Das hier ist ja auch nicht die Plattform für die schnelle Nummer. Das gibt bei uns zwar auch, aber wir wollen für dich vielmehr die nachhaltige Partnersuche anbieten.

Der Filmabend zu zweit ist die bessere Alternative zum Kinobesuch, wenn du dich an ein paar unserer Tipps hältst.

Warum eigentlich nicht ins Kino?

Vielleicht magst du es ja noch, wenn viele Leute zuschauen, wie du die ersten Küsse mit deinem Date austauscht. Das ist auch noch nicht so wild, aber stell dir vor, es kann schneller weitergehen, als geplant. Wo wärst du in deiner Erregung lieber? Mitten in der Stadt, anschließen in der S-Bahn und dann 45 Minuten später bei dir oder bei ihm/ihr? Überleg mal, wie viele Lustkiller euch unterwegs den Spaß verderben könnten… Da ist der Start auf dem heimischen Sofa, der alle anschließenden Optionen offen lässt, doch die bessere Wahl bei der Partnersuche.

Vorbereitung ist das A und O bei der Partnersuche

Bitte lass den Abend nicht auf dich zukommen und schau dann mal, ob du noch Getränke und Snacks im Schrank hast. Bereite das alles vor. Schließlich bist du auf Partnersuche. Es kommt nicht einfach ein guter Freund vorbei, der deinen Kühlschrank ohnehin in- und auswendig kennt. Überzeuge durch eine gute Auswahl und erfülle alle Wünsche, so dass bei deinem Date nur der eine Wunsch übrigbleibt. Und für diesen Wunsch solltest du bei deinen Vorbereitungen natürlich auch vorsichtshalber schon einmal frische Kondome einkaufen.

Snack-Auswahl

Man glaubt eigentlich, dass man hierbei nicht viel falsch machen kann, bis man es falsch macht. Nüsse sind geröstet und gesalzen besonders lecker. Auch Chips sind super lecker. Aber du hast bei der Partnersuche eine Mission. Denk mal daran, wie deine Finger dann nach dem Knabbern aussehen. Dein Ziel ist aber, dass ihr auch aneinander knabbert. Wenn ihr zum Fummeln übergeht, gibt es deutlich schöneres, als Salz oder andere Gewürze im Intimbereich. Kaufe deine Snacks also direkt so zielgerichtet, wie du auch die Partnersuche angehst.

Der Trick mit der Temperatur (1)

Nein, du sollst nicht die Heizung voll aufdrehen, damit ihr eure Klamotten bei der Hitze ablegen könnt. Obwohl, warte mal… Das zählt mindestens als halber Tipp. Daher kommt der Tipp noch einmal als Überschrift. Wir sind da flexibel.

Der Trick mit der Temperatur (2)

Wir wollten nämlich eigentlich auf die Kälte abzielen. Wenn es kalt ist, müsst ihr näher zusammenrücken. Achte aber darauf, dass es keine Kälte ist, die sich anfühlt, als könntest du deine Rechnungen nicht bezahlen. Nur ein paar Grad weniger können aber Wunder bewirken. Bereite vorher eine (wirklich nur eine) große Decke vor, unter die ihr beide passt. Was dann im Verborgenen alles passieren kann, geht weit über eine zufällige Berührung hinaus, ihr Lümmel.

Filmauswahl bei deiner Partnersuche

Bevor du dir dein Date mit deinem liebsten Horror-Splatter-Film vollends verschreckst, weil du planst, dass die Angst dir in die Karten spielt bzw. dein Date in deine Arme treibt, lies lieber diesen Tipp für die Filme bei deiner Partnersuche. Horror und Splatter kannst du anbieten, wenn dein Date ebenfalls klar geäußert hat, dass er/sie ebenfalls großer Fan ist. Dann habt ihr eine Gemeinsamkeit. Sonst lass es bitte lieber entspannter angehen, wenn dein Abend nicht der Horror werden soll.

Auch einige weitere Genres solltest du erst auspacken, wenn du dir sicher bist, dass dein Date ebenfalls drauf steht. Hier unsere vorläufigen No-Gos, bis ihr Klarheit geschaffen habt:

1) Zu kitschig / romantisch

Komm schon, das ist viel zu vorhersehbar. Ihr endet nach zu viel romantischen Liebesszenen im Film in einer sehr verkrampften Situation wieder, wenn ihr gemeinsam noch nicht bereit für das Thema seid.

2) Zu erotisch auf Partnersuche

Sex sells? Glaube uns, die Situation kann noch schlimmer verkrampfen, als in Punkt 1. Es könnte als sehr plumper Versuch gewertet werden, den Film direkt nachzustellen und du begibst dich direkt wieder auf Partnersuche.

3) Zu viel stumpfe Action

Alles, was in die Nähe von Alarm für Cobra 11 kommt, geht nur, wenn du dich mit Freunden bei einigen Bieren über die unrealistischen und überzogenen Szenen lustig machen kannst. Deinem Date gibt das jedenfalls nicht die nötige Action nach Filmende.

4) Zu traurig und ohne „Happy End“

Du bietest zu viel Tod und Krankheit im Film an? Come on, kennst du etwa noch schlimmere Lustkiller? Heißt auch für dich kein Happy End in deiner Partnersuche und, viel schlimmer noch, kein Happy End für dich an diesem Abend.

5) Zu politisch auf Partnersuche

Hatten wir schon das Wort „Lustkiller“ in Punkt 4? Dann nutzen wir hier „Abtörner“. 😉

Gute Mischungen für dein Date bieten Filme wie z.B. Pearl Harbor oder das Parfüm. Aber du findest sicher auch noch viele weitere gute Filme, die euch gefallen. Gib dir Mühe – die Recherche lohnt sich für ein Ende deiner Partnersuche.

Ultimativer Wiedersehens-Tipp für die Partnersuche

Hat dein Date nicht denselben Streaminganbieter, wie du, fang eine sehr spannende exklusive Serie an und versprich, dass du keine Folge ohne sie/ihn gucken wirst. Mit etwas Überzeugungsarbeit deinerseits, wiederholt sich euer Date in regelmäßigen Abständen und vielleicht fesselt dich schon bald nicht nur die Serie. Deine Partnersuche sollte erst einmal beendet sein – für mindestens drei Staffeln. 😉

Wenn trotz aller Anstrengungen dein Date dir den Staffel- ähh, Laufpass gegeben haben sollte, kannst du bei unserem großen Partnersuche-Vergleich eine passende Plattform für eine neue Suche finden.

Unsere TOP 5 Partnersuche-Portale für euch

Filmeabend, Fummeln, Netflix&Chill, Partnersuche

© Vergleich Partnersuche